A14:Egidius Knops

Ausgehend von natürlichen Formen und Strukturen in der Natur, nähere ich mich in der Malerei mit grafischen Linien den Formen der Natur an. Diese Linien bilden auch die Grundlage für meine Skulpturen.
Als unerschöpfliche Quelle erweist sich, sowohl für meine Bildhauerei – als auch der Malerei: Der Baum.
Immer wieder ist es die vertikale Struktur, bzw. die Krone des Baumes, die mich inspirierten.

Ausstellungen (Auswahl)
2017 Lübbenau Rathaus Bilderlust“ mit Lusisci und Rainer Ehrt
2016 Borgsdorf Dorfkirche Pinnow. Afrika (Solo)
2014 Potsdam Designetagen “Afrika” Gemälde von 2012 (Solo)
2013 Schwerin –Lustgarten des 21 Jahrhundert
2012 Potsdam Art en Sciense Industry-Potsdam
2012 Jena , Botho-Graefe-Kunstpreis
2006 Templin. Blatt und Blüte Multikulturelles Centrum D.

1963 Studium an der Kunstakademie in Tilburg NL.
1980 Preis für Malerei, vergeben vom Königshaus der Niederl.
2008/09 Kunstpreis Dahme-Spreewald (Aquamediale)
2014 Kunstpreis Stadt Alsdorf.:


-

website: www.eknops.com
Waldspaziergang V 

Egidius Knops | Waldspaziergang V, 2017
Öl auf Leinwand
120cm x 150cm x 2cm